Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer  Datenschutzerklärung    OK

JETZT DURCHSTARTEN

JETZT DURCHSTARTEN MIT UNSERER
KOSTENFREIEN KANZLEI-SOFTWARE

ReNoStarNOW!


(download)

Jeder Rechtsanwalt braucht ein besonderes elektronisches Anwaltspostfach!

Ab 2016 sollen alle Rechtsanwälte und Kanzleien über sichere elektronische Postfächer, sog. „besondere elektronische Anwaltspostfächer“ (beA) für Gerichte erreichbar sein. Das bedeutet nicht weniger, als dass die gesamte Kommunikation mit Gerichten und Behörden elektronisch erfolgen wird.

ReNoStarNow – innovativ, professionell, kostenlos

Das heißt: ALLE Kanzleien müssen technische Voraussetzungen für die elektronische Kommunikation schaffen. Dazu ist es sinnvoll, Akten generell nur noch elektronisch zu führen. Somit sind schon heute all diejenigen Kanzleien gefordert, die ihre Akten noch allein in Papierform führen. Nur durchgängig digitale Akten lassen sich schnell und einfach auch elektronisch versenden.

Allen Rechtsanwälten, die in einer Kanzlei agieren und noch keine Kanzleisoftware einsetzen, bieten wir nun das kostenlose Starterpaket ReNoStarNow an, das alle Anforderungen des beA erfüllt. Jeder Rechtsanwalt erhält die wesentlichen Funktionen aus unserer professionellen Kanzleisoftware ReNoStar, um am elektronischen Rechtsverkehr teilnehmen zu können – und das kostenlos!

Das heißt, Sie erhalten die Programm-Module 

  • Mandanten-Stammdaten
  • Termine, Fristen, Wiedervorlagen
  • Aktenverwaltung
  • sowie den elektronischen Posteingang (mit beA)
  • Schnittstelle Textverarbeitung

..mehr

ReNoStarNow wird der Anwaltschaft für einen Arbeitsplatz pro Kanzlei kostenfrei inklusive einer kostenfreien Inbetriebnahme (20 Minuten Onlineschulung) zur Verfügung gestellt.

Hier geht es direkt zum kostenlosen Download von ReNoStarNow.

Hintergrundinformation

Im Bundesgesetzblatt wurde am 16.10.2013 das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten verkündet. Durch entsprechende Neuregelungen in der ZPO und in anderen Verfahrensordnungen werden die elektronischen Kommunikationswege zu Gerichten und Justizverwaltung für die Anwaltschaft deutlich erweitert. Per Gesetz wird die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) gem. § 31a BRAO verpflichtet, zum 01.01.2016 für jeden Rechtsanwalt und jede Rechtsanwältin ein besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) einzurichten, über das zukünftig die elektronische Kommunikation mit den Anwälten abgewickelt wird.  

Heiko Powell, Kundenberater bei ReNoStar